Unser Leitbild

Leitgedanke der Kirchengemeinde als Trägerin der Kindertagesstätte


Unsere Kirchengemeinde St. Mauritius ist Trägerin der „Kinderwelt“. Unser Verständnis von Mensch und Welt ist geprägt vom christlichen Glauben. In diesem Sinne wissen wir uns verantwortlich für die Familien in unserer Kirchengemeinde.


Ausgerichtet sind wir nach den Grundwerten Personalität, Solidarität und
Subsidiarität
, welche die katholische Soziallehre als wesentlich herausstellt.


Personalität -Das Annehmen des Kindes in seiner Einzigartigkeit und seiner speziellen Lebensgeschichte.


Solidarität -Das Kind als individuelles und soziales Wesen kann sich nur in der Gemeinschaft mit anderen verwirklichen: in der Rücksichtnahme aufeinander, im Eintreten füreinander und in der Achtung voreinander.


Subsidiarität -Das Kind erfährt Hilfe und Unterstützung. Dadurch erkennt es die eigenen Möglichkeiten und Fähigkeiten, kann diese weiterentwickeln und so zu Eigenständigkeit und Selbstverantwortung gelangen.

Der pastorale Auftrag unserer Kindertagesstätte ist das selbstverständliche Hineinführen in den christlichen Glauben. Das bedeutet: Gott hat uns durch die Menschwerdung seines Sohnes Jesus Christus ermöglicht, als Person mit ihm in Beziehung zu treten. Durch Jesus Christus können wir in unseren Erfahrungen von Glück und Trauer, von erfülltem Leben, Krankheit und Tod einen Lebenssinn entdecken. Die Auferstehung Jesu und unsere Erwartung auf ein neues gewandeltes Leben mit Gott geben unserem Leben eine positive Grundstimmung.


Wir schaffen einen Ort der Begegnung und Gemeinschaft, wo das christliche Menschenbild und die christliche Weltsicht im Umgang mit anderen, im Spiel, in
Geschichten und kreativem Gestalten, erfahrbar gemacht werden.
Wir geben Hilfestellungen in den alltäglichen Situationen, beim Vermitteln der christlichen Werte: Danken, Bitten, Helfen, Einstehen für andere, u.a. Wir machen das Leben und die Lehre Jesu sowie Geschichten des Alten Testaments für unsere Kinder erfahrbar, z.B. durch gottesdienstliche Feiern und das Begehen traditioneller christlicher Feste.


Die Kindertagesstätte ist ein Teil der Pfarrgemeinde. Für junge Familien ist damit ein Weg geöffnet, auch in der Pfarrgemeinde beheimatet zu sein.

Die Kindertagesstätte ist offen für alle Kinder, gleich welcher Konfession oder Religion sie angehören – alle Kinder sind uns herzlich willkommen!